Quellensteuer – Tarif 2014

Quellensteuertarife 2014

Letztes Update: 31.12.2012

Die neuen Quellensteuertarife 2014 für die folgenden Kantone sind beim Bund abrufbar: Aargau, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Baselland, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Genf, Glarus, Graubünden, Jura, Luzern, Neuenburg, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Solothurn, St. Gallen, Schaffhausen, Tessin, Thurgau, Uri, Waadt, Wallis, Zug, Zürich.

WeiterlesenQuellensteuer – Tarif 2014

Abzug dritte Säule 2014

Die ESTV hat in ihrem Rundschreiben 2-112-D-2013-d über die Höchstabzüge für Beiträge an die Säule 3a im Steuerjahr 2014 informiert.

WeiterlesenAbzug dritte Säule 2014

Berufskostenpauschalen und Naturalbezüge 2014 – keine Änderungen gegenüber dem Vorjahr

Die ESTV hat ein Rundschreiben herausgegeben, das festhält, dass die Ansätze der Berufskostenpauschalen und Naturalbezüge auf Grund der niedrigen Teuerung gegenüber dem Vorjahr unverändert bleiben.

WeiterlesenBerufskostenpauschalen und Naturalbezüge 2014 – keine Änderungen gegenüber dem Vorjahr

OW – Steuerschätzung von Liegenschaften soll neu geregelt werden

Für die Steuerpflichtigen des Kantons Obwalden bestehen heute gemäss der neuen Medienmitteilung des Regierungsrates Rechtsungleichheiten zwischen älteren und neueren Gebäuden sowie zwischen älteren und neueren Steuerschätzungen. Der Regierungsrat will deshalb die gesetzlichen Grundlagen besser an die aktuell herrschenden Verhältnisse des Wohn- und Siedlungsbaus anpassen. Zudem sollen die Steuerschätzungen in Zukunft mittels formelmässiger Bewertung und Mitwirkung der Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer erfolgen. Zu diesem Zweck hat der Regierungsrat heute eine Vernehmlassung eröffnet.

WeiterlesenOW – Steuerschätzung von Liegenschaften soll neu geregelt werden

Steuerbelastung 2012 in den Hauptorten der Kantone

Die eidgenössische Steuerverwaltung ESTV hat kürzlich die neuen Statistiken zu Steuerbelastung in den Kantonshauptorten veröffentlicht.

WeiterlesenSteuerbelastung 2012 in den Hauptorten der Kantone

Steuerbelastung 2012 in den Gemeinden

Die ESTV hat ihre Publikation zur Steuerbelastung 2012 in Schweizer Gemeinden veröffentlicht. Die Publikation mit den Ergebnissen für das Jahr 2012 orientiert über die Belastung durch Kantonssteuern, Gemeindesteuern und Kirchensteuern in 884 Schweizer Gemeinden für ausgewählte Steuersubjekte. In einer Excel-Tabelle finden Sie Daten für alle Schweizer Gemeinden.

WeiterlesenSteuerbelastung 2012 in den Gemeinden

Quellensteuer – Tarif 2013

Quellensteuertarife 2013

Letztes Update: 28.12.2012

Die neuen Quellensteuertarife 2013 für die folgenden Kantone sind beim Bund abrufbar: Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Jura, Luzern, Neuenburg, Obwalden, Schwyz, St. Gallen, Thurgau, Wallis und Zürich. In den Kantonen Aargau, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, Basel-Landschaft, Glarus, Graubünden, Nidwalden, Schaffhausen, Solothurn, Tessin, Uri, Waadt und Zug ergeben sich für 2013 keinerlei Tarifanpassungen.

WeiterlesenQuellensteuer – Tarif 2013

Index der Steuerausschöpfung 2013 in den Kantonen

Das EFD hat den neuen Steuerausschöpfungsindex 2013 veröffentlicht. Als Abbild der gesamten Steuerbelastung in einem Kanton zeigt der nunmehr bereits zum vierten Mal publizierte Index, wie stark die Steuerpflichtigen effektiv durch Fiskalabgaben der Kantone und Gemeinden belastet werden.

WeiterlesenIndex der Steuerausschöpfung 2013 in den Kantonen