Quellensteuer – Tarif 2016

Quellensteuertarife 2016

Letztes Update: 20.01.2016

Mittlerweile sind die Quellensteuertarife für alle Kantone beim Bund abrufbar. Wir haben Ihnen auch für dieses Jahr in diesem Beitrag die wichtigsten Links und Tools zum Thema Quellensteuertarife 2016 zusammengestellt und werden diese stets auf den neuesten Stand bringen.

WeiterlesenQuellensteuer – Tarif 2016

Bewertung von Naturalbezügen bleibt auch 2016 unverändert – kein Ausgleich der kalten Progression

Die ESTV hat ein neues Rundschreiben zu Naturalbezügen und Ausgleich der kalten Progression bei der Bundessteuer im Jahr 2016 veröffentlicht. Demnach bleibt alles beim Alten und es finden keine Anpassungen statt.

WeiterlesenBewertung von Naturalbezügen bleibt auch 2016 unverändert – kein Ausgleich der kalten Progression

Das Stimmvolk des Kantons St. Gallen hält nichts von einer neuen «Steuergerechtigkeit» und lehnt höhere Vermögenssteuern für Gutverdienende klar ab. Knapp 3/4 der Abstimmenden legten ein Nein ein. Heute gilt im Kanton St. Gallen ein proportionaler Grundtarif von 1,7 Promille. Gemäss Initiative hätte der heutige Tarif durch einen dreistufigen Tarif abgelöst werden: Vermögensteile zwischen einer … Weiterlesen

Quellensteuer – Tarif 2015

Quellensteuertarife 2015

Letztes Update: 07.01.2015

Mittlerweile sind die Quellensteuertarife für alle Kantone beim Bund abrufbar. Wir haben Ihnen auch für dieses Jahr in diesem Beitrag die wichtigsten Links und Tools zum Thema Quellensteuertarife 2015 zusammengestellt und werden diese stets auf den neuesten Stand bringen.

WeiterlesenQuellensteuer – Tarif 2015

Abzug Säule 3a 2015

Die ESTV hat in ihrem Rundschreiben 2-122-D-2014-d über die Höchstabzüge für Beiträge an die Säule 3a im Steuerjahr 2015 informiert.

WeiterlesenAbzug Säule 3a 2015

SG – IFF sieht steuerliche Standortqualität des Kantons St. Gallen unter Druck

Mit der Erhöhung des Steuerfusses auf 115 Prozent im Jahr 2013 habe der Kanton St.Gallen an Konkurrenzfähigkeit eingebüsst. Dies treffe insbesondere im Vergleich mit den Nachbarkantonen zu, wo der Kanton St.Gallen nur gerade bei den tiefen Einkommen steuerlich attraktiv bleibe. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Finanzwissenschaft und Finanzrecht IFF an der Universität St.Gallen im Steuermonitoring 2014 für den Kanton St.Gallen.

WeiterlesenSG – IFF sieht steuerliche Standortqualität des Kantons St. Gallen unter Druck

Berufskostenpauschalen und Naturalbezüge 2015 – keine Änderungen gegenüber dem Vorjahr

Die ESTV hat ein Rundschreiben herausgegeben, das festhält, dass die Ansätze der Berufskostenpauschalen und Naturalbezüge auf Grund der niedrigen Teuerung gegenüber dem Vorjahr unverändert bleiben.

WeiterlesenBerufskostenpauschalen und Naturalbezüge 2015 – keine Änderungen gegenüber dem Vorjahr

Steuerbelastung 2013 in der Schweiz

Die ESTV hat die Steuerbelastung 2013 in den Kantonen und Gemeinden berechnet und die Zahlen in der Publikation «Steuerbelastung in der Schweiz, Kantonshauptorte – Kantonsziffern 2013» veröffentlicht. Gleichzeitig hat sie auch die Steuerbelastung für alle Schweizer Gemeinden für die natürlichen Personen publiziert.

WeiterlesenSteuerbelastung 2013 in der Schweiz

Index der Steuerausschöpfung 2014 in den Kantonen

Das EFD hat den neuen Steuerausschöpfungsindex 2014 veröffentlicht. Als Abbild der gesamten Steuerbelastung in einem Kanton zeigt der nunmehr bereits zum fünften Mal publizierte Index, wie stark die Steuerpflichtigen effektiv durch Fiskalabgaben der Kantone und Gemeinden belastet werden.

WeiterlesenIndex der Steuerausschöpfung 2014 in den Kantonen