ZH – Praxispräzisierung betreffend BVG-Einkäufe und anschliessende Kapitalauszahlung

Das Steueramt des Kantons Zürich hat – gestützt auf eine Analyse der Schweizerischen Steuerkonferenz betreffend ein Urteil des Bundesgerichts vom 12.3.2010 – bekanntgegeben, wie es die Aufrechnungspraxis bei Pensionskassen-Einkäufen mit nachfolgendem Kapitalbezug handhaben will. Aus veranlagungsökonomischen Gründen will es in Zukunft bis zu einem Einkaufsbetrag von CHF 12’000 auf eine Aufrechnung verzichten, wobei dies kein Freibetrag ist, sondern bei Überschreiten der Schwelle der gesamte Einkaufsbetrag aufgerechnet wird.

WeiterlesenZH – Praxispräzisierung betreffend BVG-Einkäufe und anschliessende Kapitalauszahlung

SZ – Neues Merkblatt

Die Steuerverwaltung des Kantons Schwyz hat ein neues Merkblatt zur Besteuerung von Renten und Kapitalleistungen sowie zur steuerlichen Behandlung von Versicherungsprämien und Versicherungsleistungen bei selbständiger Erwerbstätigkeit veröffentlicht. Das neue Merkblatt soll die Praxis zur Besteuerung in diesen Bereichen darstellen.

WeiterlesenSZ – Neues Merkblatt

ZH – Praxis zu § 31 StG – Einkäufe für Einrichtungen der beruflichen Vorsorge gefolgt von Kapitalauszahlungen

Achtung: Neuer Beitrag vom 5.2.2015

WeiterlesenZH – Praxis zu § 31 StG – Einkäufe für Einrichtungen der beruflichen Vorsorge gefolgt von Kapitalauszahlungen

SZ – Neue Merkblätter und Weisungen

In letzter Zeit hat die Steuerverwaltung des Kantons Schwyz diverse neue und aktualisierte Merkblätter aufgeschaltet. Zudem wurde die Weisung über den Abzug von Liegenschaftskosten im Laufe des Oktobers geändert. Im Folgenden finden Sie die Direktlinks zu den aktualisierten Merkblättern und Weisungen.

WeiterlesenSZ – Neue Merkblätter und Weisungen

SZ – Neue Entscheide zu Frühpensionierung und verdeckter Gewinnausschüttung

Kürzlich wurden zwei interessante neue Entscheide zu steuerlich relevanten Themen auf der Home Page der Steuerverwaltung des Kantons Schwyz aufgeschaltet.

WeiterlesenSZ – Neue Entscheide zu Frühpensionierung und verdeckter Gewinnausschüttung

Einkauf und Kapitalbezug bei der Pensionskasse

Zur Optimierung der persönlichen Vorsorgesituation bietet das Gesetz die Möglichkeit, sogenannte Einkäufe bis zu den maximalen reglementarischen Leistungen in die Pensionskasse (2. Säule) vorzunehmen. Solche Einkäufe können vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden.

WeiterlesenEinkauf und Kapitalbezug bei der Pensionskasse

Anpassung der Hinterlassenen- und Invalidenrenten des BVG an die Preisentwicklung auf den 1. Januar 2010

Auf den 1. Januar 2010 werden jene obligatorischen Hinterlassenen- und Invalidenrenten der zweiten Säule erstmals an die Preisentwicklung angepasst, die seit drei Jahren ausgerichtet werden. Für diese Renten, die 2006 zum ersten Mal ausgerichtet wurden, beträgt der Anpassungssatz 2,7 %.

WeiterlesenAnpassung der Hinterlassenen- und Invalidenrenten des BVG an die Preisentwicklung auf den 1. Januar 2010