Spesen im Lichte des Steuer- und Arbeitsrechts

Spesen sind durch den Arbeitgeber im Lohnausweis zu deklarieren. Da der Lohnausweis eine Urkunde ist, stellt eine unkorrekte Deklaration durch den Arbeitgeber eine strafbare Falschbeurkundung dar. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie allfällige Spesen zu vergüten und zu deklarieren sind. Kaum ein anderes Thema verknüpft Arbeitsrecht und Steuerrecht derart intensiv wie die Spesen. Dieser Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die aktuelle Situation mit einem Exkurs zum Spesenreglement.

WeiterlesenSpesen im Lichte des Steuer- und Arbeitsrechts

MWST-Info Privatanteile – neue Ausgabe

Heute hat die Hauptabteilung MWST der Eidgenössischen Steuerverwaltung ESTV die MWST-Info 08 Privatanteile in neuer Ausgabe veröffentlicht. Die MWST-Info Privatanteile gibt nach wie vor Auskunft über Umfang sowie Art der Besteuerung von Privatanteilen, über die Bemessungsgrundlage bei Automatenverpflegung oder Kantinenverpflegung sowie über die Besteuerung der Abgabe von Geschenken an Dritte.

WeiterlesenMWST-Info Privatanteile – neue Ausgabe

Neuerungen bei der Lohndeklaration

Am 9. Februar 2014 hat das Stimmvolk die sogenannte FABI-Vorlage angenommen. In dieser Vorlage zur Finanzierung und zum Ausbau der Eisenbahninfrastruktur hat sich auch die Begrenzung des Pendlerabzuges eingeschlichen. Diese Vorlage hat Auswirkungen sowohl auf die Unternehmen bei der richtigen Lohndeklaration wie auch auf den einzelnen Steuerpflichtigen bei der Höhe seiner Berufsauslagen.

WeiterlesenNeuerungen bei der Lohndeklaration

SO – Lohnausweis geht ab 2014 direkt ans Steueramt

Der Regierungsrat des Kantons Solothurn hat eine 2010 beschlossene Bestimmung des Gesetzes über die Staats- und Gemeindesteuern in Kraft gesetzt. Diese verpflichtet die Arbeitgeber im Kanton Solothurn ab 2014 ein Exemplar des Lohnausweises ihrer Mitarbeiter dem Kantonalen Steueramt einzureichen. Die Meldung kann mit einem zertifizierten Lohnprogramm automatisch erfolgen.

WeiterlesenSO – Lohnausweis geht ab 2014 direkt ans Steueramt

Bonuszahlungen – steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Folgen

Bonuszahlungen an Arbeitnehmer werden meistens auf Grund der anfangs Jahr ermittelten Zahlen des letzten Geschäftsjahres zugesprochen. Eine Bonuszahlung wird bei KMUs im Rahmen der Geschäftsabschlussarbeiten zudem benutzt, um die Steuerbelastung der Gesellschaft zu steuern.

WeiterlesenBonuszahlungen – steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Folgen

MWST-Info 08 – Privatanteile

Die ESTV hat heute die neue MWST-Info 08 – Privatanteile veröffentlicht. Diese neue, von vielen wahrscheinlich sehnlichst erwartete Broschüre gibt Auskunft über den Umfang und die Art der Besteuerung von Privatanteilen, die Bemessungsgrundlage bei Automaten- und Kantinenverpflegung sowie die Abgabe von Geschenken an Dritte.

WeiterlesenMWST-Info 08 – Privatanteile

Lohnausweis – neue Version der Gratis-Software

Letzte Aktualisierung: 28.01.2011 (neue Version)

ESTV/SSK haben die neue Version 6.2 der Gratis-Software eLohnausweis (für die Jahre 2011/2012) veröffentlicht. Mit dieser Software können KMU, die keine eigene Lohnverarbeitungssoftware im Einsatz haben, eine beliebige Anzahl Lohnausweise elektronisch erstellen.

WeiterlesenLohnausweis – neue Version der Gratis-Software