ZH – Besteuerung von Kapitalleistungen wird ab 2022 reduziert

Der Regierungsrat des Kantons Zürich setzt die vom Kantonsrat beschlossene Reduktion der Besteuerung von Kapitalleistungen auf den 1. Januar 2022 in Kraft. Dies hat Vorteile für alle Bezüger von grösseren Kapitalleistungen aus Pensionskasse und Säule 3a.

WeiterlesenZH – Besteuerung von Kapitalleistungen wird ab 2022 reduziert

Steueroptimierung durch freiwillige Vorsorge

Die Altersvorsorge beruht bekanntlich auf drei Säulen. Da die Erhaltung des Lebensstandards im Alter durch die obligatorische Vorsorge (Säule 1 und 2a) zunehmend in Frage gestellt ist, gewinnt die freiwillige Vorsorge (Säule 2b und 3) an Bedeutung. Diese wird durch steuerliche Privilegien gefördert, indem selbstbezahlte Beiträge vom steuerbaren Einkommen abziehbar und Kapitalleistungen vom übrigen Einkommen getrennt zum tieferen Vorsorgetarif steuerbar sind.

WeiterlesenSteueroptimierung durch freiwillige Vorsorge

SZ – Neues Merkblatt

Die Steuerverwaltung des Kantons Schwyz hat ein neues Merkblatt zur Besteuerung von Renten und Kapitalleistungen sowie zur steuerlichen Behandlung von Versicherungsprämien und Versicherungsleistungen bei selbständiger Erwerbstätigkeit veröffentlicht. Das neue Merkblatt soll die Praxis zur Besteuerung in diesen Bereichen darstellen.

WeiterlesenSZ – Neues Merkblatt